Herzlich Willkommen

Zuallererst: unsere Praxis bleibt geöffnet! Falls sich das aus irgendeinem Grund ändern sollte, werden wir Sie auf unserer Webseite tagesaktuell informieren! (Unten auf dieser Seite finden Sie dazu weitere Informationen, sowie auch im Menü der Webseite)

Für Tierbesitzer, die sich unsicher sind, ob sie mit ihrem Problem überhaupt in die Praxis kommen müssen, haben wir extra eine Telefonnummer eingerichtet: 06126 – 505 69 73 , unter der eine unserer Tierärztinnen zu den Sprechzeiten erreichbar ist. Hier können Sie auch telefonische Beratung erhalten. Bitte beachten Sie, dass dies auch nach der GOT  (Gebührenordnung für Tierärzte) liquidiert werden muss.

Wer regelmässig Medikamente für sein Tier braucht, beachtet bitte: um das Ansteckungsrisiko möglichst gering zu halten, können Medikamente NICHT MEHR WÄHREND der Sprechzeiten abgeholt werden, sondern NACH TELEFONISCHER ABSPRACHE Mo, Di,Do,FR in der Zeit von 12.00 – 13.00 Uhr. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Bitte haben Sie auch Verständnis dafür, dass wir in dieser aktuellen Situation bis auf weiteres KEINE HAUSBESUCHE mehr machen können!

In unserer modern ausgestatteten Tierarztpraxis möchten wir allen Tierbesitzern und Ihren vierbeinigen Gefährten die bestmögliche Versorgung bieten. Wir legen großen Wert auf eine gute Diagnostik, um die optimale Behandlung für Ihr Tier gewährleisten zu können. Eine ausführliche Beratung der Patientenbesitzer liegt uns sehr am Herzen, weil wir wissen, wie entscheidend eine gute Aufklärung über Krankheiten und Vorsorge im Genesungsprozess der Tiere und bei der Prävention von Erkrankungen sind.

Bitte rufen Sie zu unseren Öffnungszeiten an, um einen Termin zu vereinbaren – auch wenn Sie einmal schnell einen Termin benötigen, oft ist es noch möglich, Sie kurzfristig noch einzuplanen. Durch unser Terminmanagement vermeiden wir längere Wartezeiten. So können wir in bestimmten Fällen, z.B. wenn Sie mit einem Welpen kommen, etwas mehr Zeit einplanen. Auch in Notfällen ist es sinnvoll, vorher anzurufen, denn dann können wir Ihnen ggf. schon wertvolle Hinweise geben oder bereits Vorbereitungen treffen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihre Tierärztinnen Susanne Capelle & Corinna Ickstadt-Mosch & Team

 

In Notfällen wenden Sie sich bitte an folgende Tierkliniken in der Nähe, wenn Sie uns nicht erreichen können:

Tierklinik Hofheim, Katharina-Kemmler-Straße 7, 65719 Hofheim, Tel: 06192-290290 (ca. 25 min Fahrtzeit von Idstein) – Notdienst 24 Stunden
Kleintierzentrum Walluf, Am Klingenweg 21, 65396 Walluf, Tel: 06123-703740 (ca. 30 min Fahrtzeit von Idstein) – Notdienst 8 – 22 Uhr
Tierklinik Kalbach, Max-Holder-Straße 37, 60437 Frankfurt, Tel: 069-300651550  (ca. 45 min Fahrtzeit von Idstein) – Notdienst 24 Stunden

Aktuelle Information zur derzeitigen Corona-Virus-Pandemie in Deutschland

Viele Tierbesitzer sind besorgt darüber, wie denn derzeit wegen der Corona-Pandemie in Deutschland die tierärztliche Versorgung gewährleistet wird. Natürlich gehört die tierärztliche Versorgung auch mit zu den Bereichen, die sichergestellt werden müssen. In meiner Praxis sind wir dabei, alles dafür tun, dass eine Risikoexposition in unseren Praxisräumen weitestgehend vermieden wird. Wir haben ja sowieso schon eine ausschliessliche Terminsprechstunde mit telefonischer Voranmeldung, damit die Wartezeit für unsere tierischen Patienten möglichst stressfrei und kurz gehalten wird, somit werden auch die menschlichen Kontakte entsprechend reduziert. Wir haben zwei getrennte Wartezimmer für Hunde und Katzen, die wir derzeit auch dazu nutzen, den größtmöglichen Abstand zwischen den Menschen in unseren Räumlichkeiten herzustellen und zu wahren.  Ausserdem haben wir unser Team aus 2 Tierärztinnen, 2 TMFAs und 2 Auszubildenden in je zwei Dreier-Teams aufgeteilt, die wochenweise im Wechsel arbeiten, um sicherzustellen, dass auch im Falle einer Coronainfektion oder einer Quarantäne im Kontaktbereich des einen Teams das andere Team einspringen kann, um die Versorgung der Tiere weiterhin sicherstellen zu können. Wir wollen nicht hoffen, dass dieser Fall eintritt, aber wir halten diese Vorsichtsmassnahme für sinnvoll.
Selbstverständlich desinfizieren wir mehrmals täglich, bzw. nach jedem Besucher in unserer Praxis Oberflächen wie Türklinken, Treppengeländer, Lichtschalter, Stuhllehnen, EC- Gerät etc. und haben auch die sonstigen normalen Hygienemassnahmen, Wechsel der Arbeitskleidung, Tragen von Handschuhen etc. auch noch verstärkt. Wir arbeiten ja immer mit Infektionserregern und gehen entsprechend bewusst mit der Situation um.
Allerdings bitten wir unsere Klienten auch um Verständnis, dass die Abläufe in unserer Praxis durch all diese zusätzlichen Massnahmen, die vermehrten Anrufe und unser halbiertes Team entsprechend verlangsamt sind und alles manchmal nicht ganz so flott wie gewohnt abläuft. Wir tun unser Möglichstes, um allen gerecht zu werden und auch Notfälle wie gewohnt schnell und sicher zu verarzten.
Sehr viele besorgte und umsichtige Tierbesitzer rufen auch vorher an und erfragen, wie sie sich am besten verhalten können oder sollen. Das hilft uns, z.B. bei mehreren, die gleichzeitig ankommen, ggf. einzelne zu bitten, einen Moment im Auto oder auf dem Parkplatz zu warten. Das gilt natürlich nur für die Hundebesitzer, weil es für diese Gruppe einfacher ist. Katzen- und Heimtierbesitzer können wir bei uns in 4 Räume aufteilen.
Besonders wichtig aber wäre noch die Bitte, dass möglichst nur eine Person mit dem Tier zur Praxis kommt, um das Infektionsrisiko für alle in Kontakt kommenden Personen möglichst gering zu halten. Ausnahme sind natürlich Kinder, da die meisten ihre Kinder ja derzeit zuhause haben und sie dort auch nicht allein lassen können, dürfen Kinder selbstverständlich – wie sonst auch – mitkommen.

Falls Sie nur Medikamente benötigen, bestellen Sie diese bitte vorab telefonisch – dann kann unser Team die Medikamente in Ruhe abfüllen und bereitstellen – UND SIE können ausserhalb der Sprechzeiten in der Zeit von 12 – 13.00 Uhr (Mo,Di,Do,Fr) zur Abholung kommen und vermeiden Rückstau am Empfangstresen.